Willkommen in der Marktgemeinde Ilz!

Die Marktgemeinde Ilz liegt in der Oststeiermark unmittelbar an der Abfahrt der A2 Ilz/Fürstenfeld, sowie an der Nord-Südverbindung Hartberg-Riegersburg. Sie ist das Tor zum Vulkanland und der Eingang ins steirische Thermenland. Die Landeshauptstadt Graz ist 42 km entfernt.
Die Marktgemeinde Ilz und die Gemeinde Nestelbach im Ilztal wurden mit 01.01.2015 fusioniert. Die neue Gemeinde mit 3.678 Einwohnern und ihren 14 Katastralgemeinden erstreckt sich über ca. 39 km². Mit rund 1.400 Arbeitsplätzen nimmt sie einen Spitzenplatz in unserer Region ein.

Für die Kleinsten stehen Kindergärten und eine Kinderkrippe zur Verfügung. Die zwei Volksschulen in Ilz und Nestelbach sowie die Neue Mittelschule Ilz, jeweils mit Nachmittagsbetreuung, bieten der Jugend eine bestmögliche schulische Ausbildung. Für die Musikbegeisterten wird eine Ausbildung in der Musikschule angeboten.

Als Sehenswürdigkeiten sind zu empfehlen:

Die dem heiligen Jakobus geweihte Pfarrkirche, das Heimatmuseum, welches in sechs Schauräumen und einem Schaustollen mit einer originalen Grubenlok einen Überblick über die Gemeinde, Vereine, Handwerk, Landwirtschaft und Kohlebergbau von Ilz und Umgebung gibt, moderne Freizeitanlagen und Reitställe.

Der Ilzer Rosenapfelweg lädt zu einer Wanderung rund um Ilz mit einer Gehzeit von ca. 3 Stunden ein. Die drei Schlösser Kalsdorf, Benndorf und Feistritz erreicht man gemütlich über Wander- und Radwanderwege. Mehrere Teichanlagen laden zum Ausruhen ein. Gemütliche Gaststätten, Buschenschenken und eine urige Mostschenke verwöhnen Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Als Bürgermeister der Marktgemeinde Ilz lade ich Sie auf eine virtuelle Rundreise auf unserer Homepage ein und würde mich über einen persönlichen Besuch in unserem schönen Ort freuen.

Herzlichst

Ihr Bürgermeister:
Rupert Fleischhacker